Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/andi-australien

Gratis bloggen bei
myblog.de





Cairns ist super ^^

Also wie oben schon erwaehnt ist hier alles super. Die Leute sind alle nett und Party machen kann man hier auch gut. Leider hab ich mein ganzes Bargeld auch schon versoffen (daran ist die doofe Sarah nicht ganz unschuldig!). Nicht so toll ist, dass ich beim Fussballspielen meine Kamera geschrottet hab Naja, ist zum Glueck nur das Display, d.h. ich kann noch Bilder machen, seh nur leider nicht wovon Zusaetzlich sind auch noch meine guten neuen Ohrhoerer kaputt gegangen. Ich koennte kotzen. Aber da ich ab morgen sicher ne Arbeitstelle hab (Zuchini pfluecken in Ayr) macht mir das nicht ganz so viel aus. Werd da mit Theresa und einem anderen Maedchen hinfahren (allerdings hoffe ich, dass da auch noch andere Typen arbeiten. Ich brauche irgendwann mal maennliche Verstgaerkung, wobei ich demletzt mit nem Typen aus Mainz einen Trinken war und wir haben uns die netten Taenzerinen (Coyote Ugly Girls) etwas genauer angeschaut). Naja, die "Neue" hat uns gestern angesprochen, als wir Fussball gespielt haben. Da haben wir dann von dem Job erzaehlt und da meinte sie, sie wuerde sowas auch gern machen. In dem Moment rief dann auch promt unsre Chefin an und dann haben wir das direkt mal fuer 3 Leute sicher gemacht. Naja, Abends haben wir dann noch am Meer gegrillt. Da uns Fleisch aber zu teuer ist, haben wir nur Maiskolben (die haben wir auf dem Markt geschenkt bekommen, weil die Kasse schon zu war) und Toast (das haben wir in der Kueche gefunden) gegrillt. Dazu haben wir dann noch geroestete Zwiebeln und ein bischen Tomate von unsern Grillnachbarn bekommen. Und dann waren wir auch fast satt. Nur noch ein Eis vom Maecces, dass hier uebrigens nur 50 au-cent kostet (ca 30-40 euro-cent), genehmigt und sind dann nochwas ueber den Nightmarket geschlaendert. Da hab ich mich dann mit nem Schopmenschen unterhalten, als ich hoerte, dass er Eichhoernchen sagte. Der kommt aus Stuttgart und macht auch Work & travel. Der Shop gehoert nem Kumpel von ihm. Der hat mir dann nochwas aufm Digeridoo vorgespielt und dann gings auch schon wieder Heim. Da haben wir uns dann nochwas ueber die Koreanerin unter uns, die ich liebevoll Mah-Jongg getauft hab lustig gemacht und wir haben uns nochwas so unterhalten, wobei ich glaub ich etwas zu Machohaft war ^^ Naja, die Maedels moegen mich trotzdem noch, hoffe ich zumindest...

So, jetzt hab ich nur noch 4 Minuten und dann werden wir gleich noch zum Strand fahren ein bischen mit Krokodilen baden. Also drueckt mir die Daumen, dass ich es wieder lebend ins Hostel schaffe ^^

Bis bald!

Andi

3.6.08 03:57


Bootcamp oder was?

Moin Moin...

Also an unserm Entschluss Zuchinis in Ayr zu pfluecken haben wir fest gehalten. So sind wir also nach unserm Strandtag, der leider alles andere als sonnig war (die Wolken kamen leider genau, als wir den Strand erreichten), noch mit unsern Zimmerkameraden zum Abschied Essen gegangen. Danach sind wir dann ziemlich schnell ins Bett, weil der Bus so frueh morgens kam. 

Nach 7 Stunden erreichten wir dann Ayr, wo wir uns mit Sirka, dem anderen deutschen Maedel trafen. Wir uebernachteten dann eine Nacht im Delta Backpackers, wo Theresa dann leider bemerkte, dass sie ihren Pass verloren hatte. Viel mejhr ist an dem Tag nicht passiert, ausser, dass wir Sandra, eine alte Zimmerkameradin wieder trafen. Dann sind wir mal wieder frueh ins Bett, da wir morgens von Gloria (ne Angestellte der Farm) abgeholt wurden. Sie setzte und dann vor einem "Gebaeudekomplex" (bestehend aus 2 Wohnhaeusern und einem AUfenthaltshaus mit Kueche usw) ab und wir warteten. Dabei lernten wir direkt ein Maedel kennen, dass leider verschlafen hatte. Das gab dann spaeter auch noch etwas Aerger ^^ Naja, wir warteten wie gesagt mit unserm Gepaeck vor dem Haus. 2 Stunden spaeter kam dann Gloria wieder und gab uns unsre Arbeitszeiten fuer den Tag. Ich musste um 10:15 ran. Zum Glueck musste ich nicht mehr so olange gammeln. Naja, wir haben unser Gepaeck dann in die Kueche geraeumt und ich hab mich dnn auf den Weg gemacht. Nach einer kurzen Einfuehrung von John gings dann los. Am Anfang war ja noch alles ok, aber dann wurds immer schlimmer und mein Ruecken verabschiedete sich langsam. Als wir mit dem einen Feld fertig waren, wurde gluecklicher Weise Pause gemacht. dann kamen auch Sira und Theresa dazu. Wir arbeiteten dann noch bis um halb3 rum und dann war alles fertig und mein Ruecken schrott. Naja, an dem Tag lernten wir dann noch die andern etwas kennen, schauten TV, bezogen dann auch endlich mal unser Zimmer (Ich bin mit 2 Maedels und 1 Jungen, ja endlich, es gibt hier auch noch maennliche Wesen, auf einem Zimmer), assen was und gingen dann relativ frueh pennen, obwohl wir heute auch erst um halb 11 ran mussten (die neuen werden immer was geschont, damit sie nicht direkt wieder abhaun ^^). Nach einer nicht wirklich guten Nacht (es war kalt und das Bett unbequem) bin ich dann heute aufgewacht und mit neuer Kraft zur Arbeit. Das eine Feld ging ohne Probleme. Aber als wir dann zum andern gewechselt sind, haette ich kotzen koennen. Das Feld ist halt neuer und wird mehr geduengt. D.h. an jeder Pflanfe haengen massig Zuchinis dran  Ich bin kaum nachgekommen mit dem Tempo und mein Ruecken tat weh, sowas hab ich  noch nie erlebt. Ich hab generell noch nie so harte Arbeit gemacht. Das Studium wird dagegen glaub ich ein Klacks. Nach dem Arbeiten haben wir dann nochwas gegammelt (wir hatten um 2 schluss) und sind dann nach Ayr kaufen gefahren und Internet und so. Gleich kochen wir dann noch schoen und dann gtehts ab in die Heia. Morgen hab ich dann ab 7 bis schluss dienst. Mal sehen was das gibt und ob ich danach noch lebe... Drueckt mir also die Daumen!

Bis naechste Woche Freitag (Man kommt immer nur einmal die Woche in die Stadt), vermisse euch

Euer Andi  

6.6.08 11:52


1 Woche ueberlebt

Hey Ho...

Also, jetzt ist eine Woche rum und ich fuehle mich wie ein alter Mann. Mir tut alles weh. Ok, das kann auch an dem 8 Stundentag, den ich heute hatte liegen. So lange haben wir noch nie gearbeitet. Und gestern war schn krass mit 7 stunden und 20 Minuten. Das geht auf den Ruecken, und auf die Fuesse. Zum kotzen. Naja, als Belohnung habe wir ja jetzt zum Glueck Freigang und duerfen in die Stadt Endlich mal wieder Zivilisation...

Naja, ansonsten ist bei uns nicht viel passiert. Hab meinen ersten vollen Tag besser ueberstanden als gedacht und auch alle darauf folgenden Tagen. Voruebergehende Schaeden hab ich mir lediglich gestern (an meinem freien Tag) zugezogen. Jaja, ich weiss, ich haette Sonnencreme benutzen sollen. Aber die Sonnenbraende hier sind voll der Luxus. Obwohl man knallrot ist tun die nicht weh. Nichtmal unter der Dusche. Von daher ist das nicht ganz so schlimm... Naja, was gibts noch so zu berichten? Achja, gestern wurde bei uns in der Naehe Suger Cane Fire gemacht. Da brennen die Bauern iher Zuckerrohrfelder ab, bevor die die ernten (das was die Ernten wollen beinhaltet so viel Wasser, dass das nicht mit abbrennt). Sieht dann voll geil aus, wenn son ganzes Feld am brennen ist nachts.

Ja dann ist heute noch eine entlassen worden, weil sie angeblich zu langsam war. Wir glauben aber, es lag daran, dass sie aus den USA kommt. Naja, die Farmbesitzer sind total scheisse und keiner kann die leiden. Ich hab auch schon anschiss bekommen, weil ich zu viele kleine Zuchinis abschneide. Was solls, wenn ich gefeuert werde, dann bin ich auch nicht sonderbar traurig. Wobei ichs jetzt auch nicht drauf anlegen will, weil die Leute hier total nett sind und es ist hier wie in einer grossen Familie. Jeder kennt jeden beim Namen, man isst zusammen, guckt zusammen TV,... Also viel besser als in nem Hostel. Dazu hatten auch noch einige Leute Geburtstag. Das wurde dann auch immer ordentlich mit Kuchen gefeiert. Voll toll, schokolade. Achja, wir haben kalten Hund oder kalte Schnautze (das mit den Leipnitzkeksen und der schokolade) gegessen. Also wenn jemand zu viel Zeit hat an dem Tag bevor ich wieder komme, ich wuerde mich ueber so nen Kuchen schon freuen Naja, zur allgemeinen Situation kommt noch hinzu, dass wir erst um 7 anfangen muessen zu arbeiten und von unserm zu Hause zu Fuss zum Feld laufen koennen. Die Leute ausm Hostel muessen teilweise schon um 5:45 Uhr am Bus sein. Voll aetzend.

Mehr gibts eigentlich kaum zu erzaehlen, da man ja eigentlich nichts anderes macht als zu arbeiten. Ach, was daran noch so schrecklich ist, ist das Radio. Jedes Lied (besonders 4 Minutes von  Justin und Madonna) kommt 10 mal am Tag. Und man denkt immer, jetzt kommts sicher nicht nochmal, und dann faengts auch schon wieder von vorne an. Sowieso denkt man viel nach waehrend der Arbeit. Ueber Zuchinis (ungewollt), die Familie, die Freunde, Loehndorf, die EM, was ich alles sonst so verpasse, Volleyball spielen im TWIN, was man in seinen Internetblog schreiben kann, etc. Dann ist man wenigstens etwas von der Musik abgelenkt. Leider darf man auch nicht seinen Ipod benutzen, weil man ja sonst die nicht vorhandenen Anweisungen hoeren kann... Voll scheisse. 

So, jetzt weiss ich echt niccht mehr, was ich schreiben soll, ausser, dass ich gleich nen fetten Einkauf bei Coles machen werde, und mir mal richtig was goennen werde, sprich, billignutella ist auf jeden Fall am Start!

Also Leute, machts gut,

Bis bald,

euer Andi

 

P.S. Sory, wenn ich irgendwelche Geburtstage verplane, aber ich hab hier kein Zeitgefuehl und ich weiss aquch nicht den wie vielten wir haben, zudem komm ich ja immer nur Freitags ins Netz, also nicht sauer sein. (Nina, ich denk in 4 tagen an dich ^^) Achja, ich werde bald auch mal Postkarten schreiben, habe aber keine Adressen dabei Also, wer eine haben will, soll mir grad die Adresse per Mail schicken an andreas.arzdorf@googlemail.com    Danke!!!!

 

13.6.08 10:19


Bergtag ist rum :)

Moin Moin!!!

Also, es ist mal wieder Freitag und wir haben Freigang! Hier wird es immer besser, da sich unsre Koerper an die harte Arbeit gewoehnen. Auch grad heute war es absolut nicht schlimm, da wir schon um halb 2 schluss hatten! Naja, ansonsten ist wieder dramatisches passiert in der letzten Woche. Mein komplettes Zimmer hat gewechselt. Und grade die Leute aus meinem Zimmer mochte ich neben Sirka und Theresa am liebsten Naja, eine ist nur in ein anderes Haus gezogen, dann die Katha (eine Deutsche) ist wegen ihrem Ruecken weg gegangen und James hatte keine Lust mehr. Jetzt bin ich wieder in nem reinen Maedchenzimmer. Und ein Maedel schnarcht Naja, zum Glueck hab ich meinen Ipod zum Musik hoeren, wenn der nicht wieder irgendwo anders ist. Irgendwie fahren naemlich alle auf meinen Ipod ab und wollen den staendig ausgeliehen haben (also nur die Deutschen).

Ansonsten ist mir aufgefallen, dass ich noch garnicht meinen Tagesablauf beschrieben hab. Also normalerweise stehe ich um 6 rum auf, dann zieh ich mir meine Arbeitsklamotten an, die ganz schoen stinken, da man die nicht so oft waescht. Um mal was wiederliches zu erzaehlen, meine Socken hab ich nach 1 1/2 Wochen das erste mal wieder gewaschen. Aber das ist hier normal, der John hat seine Socken seit nem Monat nicht gewaschen ^^ Naja, also ich zieh mir die Ranzsachen an und gehe Fruehstuecken, dann wird noch meine Lunchbox gepackt und genug zu essen eingepackt, dann gehts um 15 vor 7 los und dann um 7 sind wir am Feld. Da arbeiten wir dann immer bis 10 oder so und dann ist Fruehstueckspause, dann wird weiter gearbeitet bis um 12 und dann ist Mittagspause. Dann gehts meistens ohne Pause weiter bis um 3-4 Uhr. Lediglich, wenn die Shead (da wo die Zuchinis verpackt werden) voll ist, dann machen wir noch ne Pause. Naja, nach der Arbeit erstmal aus den Dreckklamotten raus und duschen und dann wird gechillt, TV geguckt, Nintendo gespielt, gelesen und gekocht, dann gehts um 9 oder 10 so rum ins Bett und jeder Tag ist dann wieder von neuem so. 

 

Ich glaub meine Zeit laeuft grad ab, von daher schick ich jetzt lieber mal das unfertige hier ab ^^

Der Rest kommt noch! 

20.6.08 10:09


Der Rest!

Also heute war alles ganz anders! Aufgestanden bin ich um 5 um Fussball zu gucken, leider wurde das nicht uebertragen, also bin ich wieder pennen gegangen, dann haben wir heute noch mit einem Feld aufgehoert und ein paar wqaren nicht Zuchinis Pfluecken, sondern Chilis. Die haben dann auch mehr verdient, da wir ja wegen weniger Feld nicht so lange gebraucht haben. Naja, heuite hatte die eine Deutsche (Judith) und eine Daenin (Karin) ihren letzten Arbeitstag. Nach der Arbeit wurden dann mal promt wieder 4 Leute gefeuert und dann gings auch schon in die Stadt.

Und jetzt ist die Zeit rum...

Bye! 

20.6.08 10:13


1 Woche WWOOFING oder was?

27.6.08 10:07


1 Woche WWOOFING oder was?

Hey Leute...

Also eigentlich war meine Woche toll, ich hab auch ganz viel erlebt. Was ich nur leider nicht gemacht hab, ist arbeiten, zumindest nicht so viel, wie die Wochen davor. D.H. ich bekomm meine Unterkunft und mein Essen bezahlt, aber mehr kommt auch nicht bei rum Naja, wir machen momentan nur ein Feld und wir waren so viele Leute, dass man jeden 3. Tag frei hatte, das heisst 2 mal die Woche ffrei und an den anderen Tagen teilweise nur bis 11 Uhr arbeiten. Dann hatte man allerdings noch viel Zeit andere Sachen zu machen. Ich lese im Moment z.B. ein englisches, ja, ihr hoert richtig, ein ENGLISCHES Buch, so komplett in Englisch und so :D Und dann lerne ich Kochen, also ich brings mir selber bei. Hab schon eine Hackfleisch Kartoffelpfanne, einen Nudelauflauf und Pancakes gemacht. Sehr delicious. Naja, heute muss ich nopch nen Kuschen backen, weil die Theresa morgen Geburtatag hat. Mal sehen, was das gibt. Wobei ich diese Woche mit Julie, einer Franzoesin zusammen einen Chocolate Pie gemacht hab. Sehr geil! Wir sind auch von allen gelobt wurden. Was ist noch so passiert? Ja, ich hab mirt mal wieder nen Sonnenbrand geholt, aber wuieder nur nen leichten. Der war auch nach einem Tag wieder weg. Nur dass der diesmal weh getan hat, aber nicht so wirklich rot war. Also hier ist alles etwas anders.

Und gestern war dann DER Tag. Gestern war Sugar Came Fire bei uns in der Naehe (Ich weiss nciht, ob ichs schonmal erklaert hab, aber die Bauern zuenden da ihr Zuckerrohr an, dann koennen die das besser ernten). Naja, wir sind da mit so ner Prozession hingelatscht und habven uns dieses gewaltige Feuer angeguckt. Leider hats auch nur ein bischen Glut geregnet und ich hab mich auch nur einmal verbrannt :D Aber der Hammer kommt noch, ich hatte einen dicken Crasah mit einem und jetzt kommts, mit einem Opossum gehabt. Also, das kam halt aus dem brennenden Feld gerannt und lief dann leider voll gegen mein Bein. Naja, wir haben es beide ueberlebt (also glaube ich).

Neben den Sachen, die jeden Tag wieder und wieder auftreten wie z.B. staendige Laestereien und Aufreger ueber Anna, unsre Arbeitgeberin und ihre Soehne + Mann (besonders nach deren Grosskontrolle gestern (ich hatte 3 Zuchinis vergessen)) usw. Bin ich heute noch umgezogen, d.h. ich wohn jetzt mit Matthias aus Schweden zusammen in einem 2er Zimmer. Vorher hab ich in nem 4er Zimmer mit Aurelie (franz.) und Joss (k.A. irgendwas asiatisches ^^) gewohnt. Naja, die gehen aber auch oder ziehen um. Und zu Theresa ins Zimmer ist jetzt ne Thailaenderin gezogen. Die ist uns auch direkt unsympatisch gewesen :D (Ich weiss, ich bin oberflaechlich ^^) Bei uns auf der Farm hat es sowieso ne Asiatenflut gegeben. Wusstet ihr, dass sich Chinesen, die z.B. Hiu Tsan heissen (das ist ja fuer Europaeer schwer auszusprechen) englische Namen wie Suzanne oder Joss geben? Sehr merkwuerdig, weil die Namen nichts mit ihrem urspruenglichen Namen gemeinsam haben. Naja, es wurden halt so viele Raeume frei, weil 11 Leute heute abgehauen sind. Darunter auch 4 Deutsche (inkl. Sirka, die mit uns ankam) und 2 Franzosen, die super nett waren. Aber auch um alle anderen ist es schade. Ausser vielleicht um Benni, ein French Girl. Die geht einem mit ihrem Gesinge einfach nur aufn Sack :D

Viel mehr ist dann auch nicht passiert, muss heute noch einkaufen fuer nen Kuchen fuer Theresa, die hat Geburtstag (als Geschenk gibts ein Foto, ein Glas Erdnussbutter und eine Riesenzuchini ^^) Mein erster Kuchen, ich hoffe der wird was ^^ Aslo drueckt mir die Daumen und schreibt mir weiter schoen. Ich freu mich jedes Mal auf Freitag, das ist immer ein Highlight (neben Sonntag, wo im Radio Oldies kommen) ^^ Wobei dieser Montag auch supi wird, wir werden ja schliesslich Europameister (um 4 Uhr nachts)

Also, bis bald, vermiss euch 

Euer Andi

27.6.08 10:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung