Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/andi-australien

Gratis bloggen bei
myblog.de





Exmouth

Hey Leute...

Also, nachdem ich Broome verlassen hab, hat man deutlich gemerkt, dass es kaelter wird. Besonders Nachts wars teilweise voll eisig. Und morgens wars super windig. Einmal ist mir sogar fast mein halbes Zelt weggeflogen :D Naja, aber es ist nochmal alles gut gegangen.

Also, erste Station nach Broome war der 80 Miles Beach. Das war schon ganz gut, aber leider was zu kalt, zum schwimmen. Naja, so haben wir halt was rumgesessen, Wein getrunken und unsre Zeit mit 3 lustigen (und total besoffenen) Franzosen verbracht. War ganz lustig. Eigentlich wollten wir auch nochwas Poker zocken, aber leider hatten wir keine Chips und ohne ist oede. Aber am naechsten morgen haben wir Muscheln gesammelt, die man dann als Chips benutzen kann. Bis jetzt sind sie allerdings noch nicht zum Einsatz gekommen ^^

Naja, dann gings weiter zum Karijini Nationalpark. Zwischenuebernachtung haben wir dann an nem Roadhouse gemacht (wo wir nicht bezahlt haben, genau so wie im National Park, aber Psssst ^^). Der Nationalpark war auf jeden Fall richtig gut. Nur das Wasser war zu kalt zum schwimmen, weil da unten in den Schluchten kaum Sonne hinkam. So sind wir eigentlich fast nur gewandert und geklettert. Ja, das war richtig gefaehrlich Mum ^^ Nach 2 Tagen Nationalpark gings dann weiter Richtung Exmouth, mit Zwischenuebernachtung an nem Roadhouse, wo wir leider bezahlen mussten Dafuer gabs da aber auch nen excellenten Service. Als wir losfahren wollten, kam der Tankstellenboy zu uns und wollte uns Hasch verkaufen (dass die Polizei 3 Meter weiter stand scheint ihn nicht gestoert zu haben) ^^ Wir haben dann dankend abgelehnt. Aber das scheint hier normal zu sein. In Darwin kam auch so einer ins Hostel und hat rumgefragt. Naja, wahrscheinlich liegts daran, dass hier so viele Backpacker sind.

Auf jeden Fall sind wir dann weiter gefahren und Mittags in Exmouth angekommen. Nach einer ellenlangen Suche nach nem Campingplatz und ner vernuenftigen Schnorcheltour im Ningaloo-Reef sind wir dann nochwas an den Strand und dann nach Hause, kochen, essen, trinken, schlafen ^^ Heute gehts dann wieder an den Strand und danach noch Sonnenuntergang gucken an so nem Leuchtturm. Morgen machen wir dann ne Daytour zum Reef, Schnorcheln mit Delfinen, Walen, Schildkroeten,... und dann Abends noch zu nem anderen Campingplatz in der Naehe vom Cape Range Nationalpark. Danach noch eine Nacht im National Park und dann gehts auch schon wieder weiter...

 Das wars dann mal wieder, drueckt uns die Daumen, dass wir auch weiterhin keine Unfaelle mit Kaenguruhs oder Dingos haben (dass wir in Broome nen parkenden Roller umgefahren haben, weil der Alex glaub ich was gegen das zurueck gucken beim Rueckwaertsfahren hat, hab ich vergessen zu erwaehnen)...

Also bis bald!!!

P.S.: Ich hab auch total vergessen zu erwaehnen, dass ich nen Dingo im Nationalpark gefuettert hab. Mit Crackern, ich hoffe der vertraegt die ^^ 

9.8.08 05:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung